Folge uns auf Instagram und Facebook:

Title Image
Home  /  Allgemein   /  ADVENTSVORBEREITUNGEN.

Irgendwie kann ich mich noch nicht daran gewöhnen, dass nun ständig Weihnachtsmusik im Radio läuft. “Last Christmas” scheint noch nicht lange genug her zu sein und im Moment habe ich so viele Dinge zu tun, die eigentlich so gar nichts mit Weihnachten zu tun haben…da ist kaum an Besinnlichkeit zu denken. Leider! Trotzdem stellt sich so ganz langsam auch bei mir vorweihnachtliche Stimmung ein. Kein Wunder, man kommt ja auch kaum an Weihnachten vorbei, weder in den Geschäften noch bei Freunden und Familie, die bereits in der Planung der Feiertage sind.

IMG_3267

Zugegebenermaßen bin ich da eher die Spontane, was meine Familie regelmäßig in die Verzweiflung stürzt, da die meisten Mitglieder bereits Ostern wissen möchten, wer wo wann was macht…und das stürzt wiederum mich in tiefste Verzweiflung. Da treffen dann halt zwei Welten aufeinander. Doch am Ende wird es dann doch immer wunderschön, wie alle Jahre wieder…!

IMG_3287

Da ich seit gestern, mal wieder, die Handwerker im Haus habe, dachte ich mir, ich könnte die Wartezeit auch mit Dekorieren verbringen, statt mich über Lärm und sonstige Einschränkungen zu ärgern. Also hab ich mir den Hund geschnappt und habe im Garten nach weihnachtlichem Grün gesucht. Da ich auf einem Waldgrundstück lebe, gibt es hier jede Menge Moos. Mein Wuffi hatte natürlich nichts Besseres zu tun, als mir das abgetrennte Moos aus dem Körbchen zu klauen. So hatten wir beide eine Menge Spaß! So ein Welpe ist wirklich was goldiges, auch wenn er nie das tut, was Du gerade willst. Also haben wir um das Moos gekämpft…;) und beide fette Beute gemacht.

IMG_3270

Schon letzte Woche, als ich im Wald bemooste Äste einer Kiefer abgebrochen habe, fand mein Hund, dass sie eigentlich ihm gehören. Er sprang die ganze Zeit freudig an mir hoch und ich hatte Mühe, meine Beute heil ins Auto zu verfrachten. Die Totholzäste eignen sich wunderbar für weihnachtliche Dekorationen und als Hundebespaßung. Man bricht die Stöckchen einfach in die gewünschte Läge und befestigt sie und überläßt den Rest dem wedelnden Vierbeiner.

Zunächst habe ich das gerettete Moos um einen Strohkranz gelegt, den ich schon vor Tagen im Baumarkt gekauft hatte, und mit einem Dekodraht umwickelt. Da der Kranz sehr groß ist, mußte ich einige Male zur Ernte. Den Wuffi hat es gefreut!

IMG_3271

IMG_3272

Anschließend habe ich meine Äste ebenfalls auf dem Kranz befestigt. Da ich seit Jahren diesen wunderschönen Adventskranzständer besitze, hatte er schon viele unterschiedliche Weihnachtskleider. In diesem Jahr wurden lediglich weiße Hirschgeweihe und ein paar Kugeln ergänzt. Da die Naturversion schon so wunderschön aussah, brauchte ich nicht viel Deko um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Die Kugeln, natürlich in Silber, habe ich mit der Heißklebepistole, in diesem Jahr mal ohne Verbrennungen, befestigt.

IMG_3273

IMG_3283

IMG_3286

Fertig! Der Hund und der Handwerker auch!!!

IMG_3297

Nun steht der Kranz auf unserem Küchentresen. Und wenn ich Glück habe, hält der Mooskranz bis zum nächsten Jahr.

IMG_3293

IMG_3299

Morgen geht es dann an die Kamindeko…Advent, du kannst kommen!

 

 

Keine Kommentare

LEAVE A COMMENT

X