Folge uns auf Instagram und Facebook:

Title Image
Home  /  Allgemein   /  BAMBI 2015

Vor etwas mehr als zwei Wochen war ich mit meinem Mann auf der diesjährigen Bambi-Verleihung. Durch die schrecklichen Ereignisse in Paris hatte ich diesen kleinen Bericht über dieses wunderbare Event immer wieder vor mir hergeschoben. Doch das Leben muß weitergehen – und es geht weiter!

Da ich Euch meine Eindrücke dieses besonderen Abends noch schuldig bin, auf Instagram habe ich ja schon einiges gepostet, möchte ich Euch heute ein wenig an dieser rauschenden Nacht teilhaben lassen. Da in den Medien ja schon alles über den Abend an sich berichtet wurde, erzähle ich Euch die Geschichte, vor der Geschichte mit Bildern des Abends. Wenn auch mit einiger Verspätung. Sehen wir es als Nachsorge…;)

IMG_3979

Vorab solltet Ihr jedoch wissen, wie ich zu dieser Einladung kam:

Dienstag, 8:37 Uhr, Regen, ein Parkplatz im Wald

Soeben habe ich mir den Kofferraumdeckel unseres SUV mit Wucht auf den Schädel geschlagen, da mein aufsässiger Hund, 14 Wochen alt, keine Lust hat im Hundebettchen auf der Laderampe Platz zu machen. Sterne wirbeln um meinen verschleierten Blick. Ich fluche laut und wenig Ladylike…! “Mistköter, Shit, Aua…..”

Mein Handy brummt! Genau wie mein Schädel. Ich fische das Handy mit den behandschuhten Fingern umständlich aus der Jackentasche. Hundeleckerlie, Scheißerlbeutel, Geld, Taschentücher und Kaugummis fallen auf die matschige Straße.

Ich jaule!

Mit dem letzten Bimmeln hebe ich, zugegebenermaßen sehr genervt, ab:

“JA???” Mannomann wer will denn jetzt was von mir, ich habe jetzt schlechte Laune und will einfach nur auf den Arm, den Hund binde ich an der nächsten Laterne fest und wandere aus nach…….

“Schatz, wir sind Übermorgenabend auf der B A M B I G A L A!!! Freuest Du Dich?” Man kann das triumphierende Glücks-Grinsen direkt im Hörer spüren.

IMG_3174

Shit nein, ich freue mich jetzt gerade gar nicht, ich habe nix anzuziehen und keine Schuhe und keine Tasche und kein Make up, ne Beule an der Stirn, muß den Hund verbabysitten und die Haare sehen aus wie ein aufgeplatzes Sofakissen….HEULLLLL!!!!

“Aber ja!!!” brumme ich wenig überzeugend in den Hörer.

“Is was??? Ich dachte, du bist total aus dem Häuschen…”, die Enttäuschung auf der anderen Seite hört man deutlich.

“Ich freue mich ja, aber…….!”, jammere ich…….

Gut dass mein Schatz mich schon sooooo viele Jahre kennt und liebt. Nach einer verbalen Aufbauschnellkur eile ich nach Hause, mache einen Friseurtermin, beauftrage meinen Sohn mit Hundesitting und rase in die Stadt.

Klar, für solch einen Anlass braucht man die richtige Garderobe! Doch wie soll es anders sein, es gibt nichts, aber auch rein gar nichts, was mir gefällt oder passt. Ich bin verzweifelt!

Doch in solchen Momenten bricht bei mir immer die Kreativität durch.

Dann mach ich mir eben selbst ein Kleid! Gute Idee, ich habe ja auch nur noch 1,5 Tage bis zum Event und das Problem ist, sämtliche Stoffgeschäfte haben bereits zu und…. die Zeit rennt.

Tick, Tack…

IMG_4024

Dienstag, 19:56 Uhr

In der Gardinenabteilung bei TK Maxx habe ich wunderschöne schokladenfarbene Taftvorhänge gefunden. Welch ein Glück!!! Daraus mache ich mir meine BAMBI-Robe!!!

Passend dazu habe ich zu Hause eine Krokoclutch von meiner Oma und kleine Kalbslederbooties, die sind dieses Jahr total trendy! An der Kasse plappere ich aufgeregt mit der Verkäuferin über mein Vorhaben.

“Na, da bin ich ja mal gespannt!”, sie lächelt unsicher. “Wann ist das Event?”

“Übermorgen!”

“Wenn es fertig ist, möchte ich ein Foto sehen!” Ich verspreche es ihr und hetze nach Hause in meine Werkstatt.

Mittwoch, 12:14 Uhr

Da mein Mann für den morgigen Abend gerne einen Smoking hätte, düsen wir mal eben schnell zu BOSS. Inklusive Hund und Sturm mit Regen, schlittern wir in den Store und haben Glück, dass alles in seiner Größe am Lager ist. Der Wuffi schmeißt sich auf den Eingangsläufer und die Garderobe meines Mannes steht in kürzester Zeit! Mein Kleid ist erst halb fertig!

IMG_3966

Mittwoch, 17:01 Uhr

Beim Friseur wird meine Unordnung am Kopf gestutzt…gut dass ich so schnell einen Termin bekommen habe. Zu Hause lege ich dann letzte Hand an mein Kleid an.

Donnerstag, 0:48 Uhr

Ich bin fix und fertig….sowohl mit dem Kleid, als auch mit den Nerven! Jetzt einfach nur noch schlafen…..!

Hier ist das Ergebnis. Ich habe mein Versprechen eingelöst und ein Foto zu TK gebracht. Die Verkäuferin war beeindruckt und ich bin selber erstaunt, dass das alles so gut geklappt hat.

IMG_3149

Donnerstag 17:00 Uhr

Es geht los. Mein Mann strahlt mit mir um die Wette. Noch ein kurzer Fototermin, mein Sohn hält den Momnet fest, und dann geht es los.

IMG_3154

IMG_3179

Der Abend ist traumhaft schön. Viele von Euch haben ihn auf dem Bildschirm verfolgt. Es gab Gänsehaut und Freudentränen, es gab Champagner und Fingerfood, es gab Wein und Buffet, es gab Stars und Sternchen und zum Schluß ein riesiges Goodie-Bag!

Hach, war das schön! Nächstes Jahr gerne wieder, aber dann bitte mit etwas längerer Vorlaufzeit!

IMG_3391

 

Hier einige Eindrücke des rauschenden Abends….

Danke Schatz! (…nicht Karl…;))

Keine Kommentare

LEAVE A COMMENT

X