Folge uns auf Instagram und Facebook:

Title Image
Home  /  Allgemein   /  GEFUNDEN!

Mein Mann kann froh sein, dass er heute nicht mit mir im Wald gewesen ist. Denn ihm graut schon beim Anblick eines abgebrochenen Astes und dem Blick seiner Gattin, der nichts Gutes bedeuten kann. Wenn mein ganzer Körper signalisiert: “Schatz, dieses Fundstück muß ich einfach haben!!!”,  heißt es für ihn leider immer:

SCHLEPPEN!

IMG_3335

So bin ich auch zu einem wunderbaren, vom Meer ausgewaschenen Riesenast gekommen, den wir  ich auf Albarella im Urlaub am Strand fand. Er trieb da so schön vor sich hin und mein Jagdinstinkt war geweckt.

Haben wollen!!!

Ob das Auto groß genug, der Ast zu schwer oder der Platz zu eng ist, spielt in solchen Momenten so gar keine Rolle. Diese Entscheidungen treffe ich ganz instinktiv und total egoistisch und zuversichtlich.

IMG_3315

Nun, was soll ich sagen:

Ich kam, sah und siegte, obwohl er wegging, wegsah und argumentierte.

Heute erfreut sich mein Mann ebenso an diesem Fundstück und der uneingeschränkten Zuneigung und Begeisterung aller meiner Freundinnen, die die Geschichte, wie er schweißgebadet dieses schwere Ding auf dem Fahrrad transportierte, nur zu gerne immer wieder hören möchten. Ein Sieg für beide Seiten, würde ich mal sagen, gell?!

Mein Held!

IMG_3323

Ein Déjà-vu Erlebnis hatte der Arme letztes Wochenende, als ich einen bemoosten Riesenast für meine Weihnachtsdeko entdeckte. Da half kein Stöhnen…am Ende fuhren wir mit offenem Fenster in der Eiseskälte nach Hause! Danke meine Sonne!! Du bist der Beste!!!

IMG_3322

Zurück zu meinem heutigen Spaziergang, mit Freundin und Hund und ganz ohne Mann. Am Wegesrand lag ein abgestorbenes Bäumchen und schrie danach mitgenommen zu werden.

IMG_3318

IMG_3325

Mein Hund war begeistert von der Idee, Fangen mit meinem Fundstück zu spielen. Da ich dieses Mal schwitzend und schnaufend das Objekt der Begierde die gesamte Gassirunde schleppten mußte, wurde ich doch ein wenig reumütig.

Solche Fundstücke findet man blöderweise niemals am Ende seiner Wanderschaft, sondern direkt am Anfang, stimmt`s Schatz?. Am Liebsten wäre man vernünftig und würde den Krempel direkt wieder in den Wald feuern und würde das Fundstück einfach in der Hoffnung liegenlassen, dass man es auf dem Rückweg wiederfände. Ihr kennt das sicher! Aber ich war tapfer und das Auto einfach zu weit weg…und liegenlassen? NO WAY!!! Zumal mich auf dem Rückweg zwei Damen ziemlich neidisch nach dem Bäumchen fragten! HA!!! Mein Schatz.

Dennoch kann ich meinen Mann nun ein klitzekleines bisschen besser verstehen……, aber nur ein klitzekleines bisschen.

IMG_3326

Nun schmückt das Bäumchen mein Treppenhaus, dekoriert mit kleinen schwarzen und weißen Glaskugeln in einem großen Glasgefäß.

IMG_3329

Schon schön!

 

 

3 Kommentare

  • Wiebke Sturmtief702 Jahren ago

    Meine Liebe Stephanie,

    so langsam wird es unheimlich!!

    Mein Mann stöhnt zwar nicht, wenn ich diesen Blick bekomme, das passiert nur im Urlaub auf Korsika wenn ich am Strand so alles mögliche finde und ich muss auch immer das Auto packen, sonst würde sicher die Hälfte meiner Fundstücke vom Sommer jetzt in anderen Wohnzimmern liegen….
    Aber hier stöhnt er dann, wenn ich erzähle, ich war mit Paula 3 Std im Wald, das bedeutet einmal, die Garage ist mal wieder voll mit Ästen, Wurzeln, Moos oder was man äh Frau sonst so findet…
    und für meine Kinder…nix in den Kofferraum…der ist auch voll..

    Ich hab übrigens heute noch ne gefühlte halbe Eiche entblättert…inzwischen bin ich schlau und mach es an Ort und Stelle…gibt vor allen deutlich weniger Sauerei und Paula nutzt die Zeit den restlichen Wald umzugraben oder wie heute Wildschweine zu jagen..
    Ok, mitnehmen kann ich zur Zeit nur auf der Rückbank . ..der Beifahrersitz ist mit halber Eiche voll…Kofferraum war noch zu voll von vorgestern. ..da hab ich bemooste und von Käfern oder sonstigem Getier durchlöcherte Baumstämme mit heimgeschleppt…die Lerchenzweige hab ich dann auch endlich mal gerettet…

    Da sag doch nochmal einer nur Männer sind Jäger und Sammler…
    Bei uns ist die Evolution einmal quergeschlagen und zum Glück haben wir Männer die alles mittragen 🙂

    Dein Baum ist wunderschön…
    ganz liebe Grüße
    und dein dicker Drücker und Schmatzer

    Wiebke

    reply
      • Wiebke Sturmtief702 Jahren ago

        Grins….und wir könnten uns gegenseitig beim schleppen helfen 😉

        Schlaf du auch gut :*

        reply

LEAVE A COMMENT

X