Folge uns auf Instagram und Facebook:

Title Image
Home  /  Allgemein   /  LAVENDEL
a

Für meinen Mann ist es eine seiner schönsten Kindheitserinnerungen überhaupt, die Lavendelfelder auf der Insel Hvar in Kroatien. Wann immer er an einem Lavendelstrauch vorbeigeht, streift er mit den Fingern über die zarten lilafarbenden Blüten und schnuppert anschließend versunken an seiner Hand.

Während man Lavendel früher nur im Mittelmeerraum fand, so begegnet man ihm mittlerweile überall. Sein betörender Duft ist einzigartig und beruhigt und nicht umsonst gilt Lavendel als Wellnesspflanze. Sein Duft verzaubert und entspannt und man fühlt sich wie im Süden, wenn eine Brise Lavnedelduft herüberweht.

Doch Lavendel kann weit mehr, als nur wunderbar duften. Im Neuen Magazin “Martha Stewart LIVING” gibt es wunderschöne Tipps und Ideen, wie man Lavendel einsetzen kann. Egal ob als Aroma in Lebensmitteln, als Duftessenz in selbstgemachten Kerzen oder als Badezusatz, Lavendel ist wirklich vielseitig.

IMG_1676

IMG_1680

Heute Morgen habe ich beim Stöbern im Heft die schönsten Ideen für Euch herausgesucht. Besonders gut haben mir die kleinen Duftbeutelchen als Badezusatz gefallen, die man auch toll verschenken kann.

IMG_1699

Für das Badesalz braucht Ihr:

  • 120 g Haferflocken
  • 150 g Lavendelblüten
  • 100 g grobes Meersalz
  • 100 g Meersalz fein
  • 10 Tropfen ätherisches Lavendelöl
  • Organzabeutelchen

Die Haferflocken fein zermahlen oder zerstampfen. Lavendelblüten mit beiden Salzsorten vermischen, das Öl hinzufügen und mit den Haferflocken vermengen. In die kleinen Beutelchen füllen und zubinden.

Im Wannenbad entfaltet sich ein kleines Beutelchen zu einem großen Wellnessvergnügen für die Sinne. Die Muskeln lockern sich, Körper und Geist entspannen. Herrlich!

IMG_1682

IMG_1683

Wer nicht so gerne badet, versucht es mit einem Bodyscrub. Hierfür benötigt Ihr:

  • 200 g Zucker
  • 200 g grober Rohrzucker
  • 10 Tropfen ätherisches Lavendelöl
  • 200 ml Diestelöl
  • 1 Schüssel zum Vermengen
  • 1 verschließbares Glas

IMG_1688

IMG_1694

Wem das alles zu aufwändig ist, der füllt einfach eine Karaffe mit frischem, kaltem Wasser und gibt ein paar Stengel Lavendel aus dem Garten dazu. Vorher die Blüten leicht zwischen den Fingern zerreiben. Das Wasser schmeckt dezent nach Lavendel. Wirklich lecker!

IMG_1701

IMG_1703

Das wunderschöne Heft von Martha Steward kann ich Euch nur empfehlen, tolle Rezepte und herrliche Fotos erwarten Euch. Ich werde jetzt jedenfalls losfahren und mir einen großen Topf Lavendel für meine Terasse kaufen!

IMG_1667

IMG_1677

Eure Stephanie.

 

2 Kommentare

  • LOTTESHEIM2 Jahren ago

    Schöner Post. Ich liebe Lavendel auch so sehr und seit dem Lesen deines Postes, habe ich herrlichsten Lavendelduft in der Nase
    ❤️liche Grüße
    Marion

    reply

LEAVE A COMMENT

X